für unsere Mitarbeiter

Für unsere Mitarbeiter

Weiterbildungen

Durch verschiedene Weiterbildungen ist es Ihnen möglich, Ihre Chancen auf einen Job zu verbessern. Das WIFI Oberösterreich bietet eine Vielzahl an Kursen an, um Ihre beruflichen Qualifikationen steigern zu können.

Einer der wichtigsten Kurse ist der Staplerschein, welcher in 5 verschiedenen Sprachen angeboten wird. Diese sind: Deutsch, Englisch, Serbokroatisch, Türkisch und Arabisch.
Außerdem gibt es einige Förderungen, die es Ihnen ermöglichen den Schein mit wenig oder gar keinem Kostenaufwand durchführen zu können.

Ein weiterer Kurs, der Ihnen Vorteile bringt ist der Kranschein. Auch dieser kann beim WIFI Oberösterreich absolviert werden. Allerdings sind für diese Weiterbildung Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1 erforderlich.

Hier kommen Sie zu der Website der WIFI Oberösterreich und den Kursanmeldungen.

Informationen für BUAK-Mitarbeiter

Viele Bauarbeiter wissen nicht, dass ohne Angabe ihrer Bankverbindung bei der BUAK das Urlaubsgeld nicht überwiesen wird. Bitte hinterlegen Sie bei der BUAK Ihre Bankdaten, damit Sie Ihr Urlaubsgeld bekommen! Hier ist das Formular zu finden, das Sie Ihrer Bank zum Ausfüllen zusenden können.

Viele der Bauarbeiter wissen nicht, dass sie Anspruch auf ihr Urlaubsgeld bei nicht Aufbrauchen dieses Urlaubs nach Beendigung des Dienstverhältnisses haben. Man kann das Urlaubsgeld in wenigen Schritten mittels einem Formular der BUAK beantragen und muss dafür nicht viel Zeit aufwenden. Wie viel Urlaubsgeldanspruch man hat berechnet sich aus den geleisteten Anwartschaftswochen und können somit variieren.

Lohnsteuerausgleich

Einige Arbeitnehmer verzichten auf ihren Lohnsteuerausgleich, da es zu aufwendig erscheint. Allerdings gibt es den Service FinanzOnline.at des Bundesministeriums für Finanzen, bei dem man online ganz einfach in wenigen Schritten seinen Lohnsteuerausgleich durchführen kann.

Zunächst muss man sich als Privatperson registrieren und wird dann zum Online Portal weitergeleitet.
Um auch dieses Portal problemfrei bewältigen zu können, veröffentlichte vienna.at eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für FinanzOnline.at, welche jedes auszufüllende Feld erklärt und beschreibt.